Standardisierung und Automatisierung der Arbeitsschritte eines Konzern

Arbeitgebermarkenbildung
Sehr wichtig ist zudem die Zeitspanne von der Gewinnung eines neuen Mitarbeiters bis er komplett eingearbeitet ist. Denn diese Zeit dauert im Durchschnitt drei Monate. In diesen drei Monaten müssen die jeweiligen Mitarbeiter langsam sich an die neuen Aufgaben gewöhnen und sie sollten perfekt in den Rest des Teams eingeführt werden. Wenn man diese Schritte festlegen würde so kann das eine große Hilfe sein, damit man zu jeder Zeit einen guten Überblick behält. Vor allem in Phasen, in denen es viele solcher Neueinstellungen gibt ist so eine Standardisierung für ein Unternehmen aus München durchaus sinnvoll. Wenn diese Phasen erst einmal festgelegt sind können zur Orientierung Checklisten, Textvorlagen, Personalstrategien oder Leitfäden gemacht werden. Viele Firmen können Unternehmen in genau diesen Bereichen beraten um dieses Ziel der Standardisierung erreichen zu können. Mithilfe dieser Standards können Unternehmen zudem ihre Mitarbeiter qualitativer und individueller beraten und betreuen. Das fördert ihr Employer Branding.

Employer Branding | Ein System einführen

Um sich die besten Mitarbeiter sichern zu können ist es bereits von großer Bedeutung, dass der Konzern den Bewerber auch von sich begeistern kann, diesen Bereich nennt man Personalmarketing. Es wird in zwei Unterbereichen mit zwei unterschiedlichen Zielen unterteilt. Es gibt das externe, bei dem der Arbeitgeber versucht mögliche Mitarbeiter zu begeistern um den allgemeinen Bekanntheitsgrad der Firma verbessern zu können. Dadurch kann man sein Image verbessern, seine Kosten bei der Suche senken und ganz nebenbei eine große Datenbank aufbauen. Wichtig ist jedoch, dass man dieses Marketing längerfristig betreibt um dabei längerfristig große Erfolge erzielen zu können. Das zweite Personalmarketing ist das interne, dass oft zu wenig wahrgenommen wird. Bei diesem versucht man seine Mitarbeiter länger an sein Unternehmen zu binden. Sollte man das jedoch nicht machen kann es vorkommen, dass gute Mitarbeiter von anderen Konzernen abgeworben werden. Um eine längere Bindung zu erreichen muss das Personal sich bei dem jeweiligen Arbeitgeber wohl fühlen und die richtigen Aufstiegschancen sehen. Hierfür gibt es einige Methoden. Man kann Weiterbildungsangebote einführen oder Teamevents veranstalten. Es gibt jedoch auch noch viele weitere Maßnahmen.

Wichtig sind in diesem Fall einige Gespräche mit Mitarbeitern führen und dann ein Systematisches Feedback System einführen zu können. Diese hätten für Mitarbeiter einige wichtige Vorteile. Denn sie können aufgrund des Feedbacks zur Selbstreflexion angeregt werden und zu dem können sie sich besser an ihrer Arbeit und an ihren Entwicklungsperspektiven orientieren. Mitarbeiter könnten dann mit dem Unternehmen gemeinsam Bereiche festlegen, in denen für sie eine Weiterqualifizierung Sinn machen würde um dadurch besser zu werden. Zusätzlich müssen sie dann mit dem Unternehmen beraten welche Maßnahmen sie bräuchten um dieses Ziel zu erreichen.

Personalbeschaffung Kurs: Als Arbeitgeber neue Mitarbeiter werben

Human Ressource Consulting von Der Schwarze Falke ist die Beratung, die einem Unternehmen im HR Bereich hilft und es berät. Dazu gibt es einige Unterthemen, das Bewerbermanagement, Recruiting, Outsourcing, Personalmarketing und Employer Branding. Die HR Beratung versucht ein Unternehmen in genau diesen Bereichen bestmöglich zu unterstützen. Dank ihnen kann die Firma ihre Personalstrategie verbessern und Personalengpässe oder andere Probleme vermeiden. Zusätzlich ist es auch sehr wichtig, wenn es um den Erfolg eines Unternehmens geht, denn man kann beim Personal viel Geld einsparen und mit einem Leistungsstarken auch mehr erreichen. Die anfangs genannten Abschnitte sind durchaus sehr verschieden, was genau so eine Beratung für Firmen sehr interessant und spannend macht. Ein Unternehmen kann nur erfolgreich sein, wenn die Mitarbeiter also das Human Capital gut arbeiten. Denn sie verfügen über die wichtigste Kraft eines jeden Unternehmens, ohne ihnen könnte ein großer Konzern niemals funktionieren. Das HR Consulting bietet meistens Firmen an, dass sie mithilfe der Standardisierung manche Prozesse vereinfachen können. Aber sie können auch zeitgleich auf jeden individuellen Mitarbeiter und auf das Zusammenspiel von internen und externen Mitarbeitern im Unternehmen achten.

Unternehmensberatung | Auslagerung von internen Leistungen

Wenn Unternehmen zuerst auf die Personalgewinnung achten, da sie viele Mitarbeiter in sehr kurzer Zeit einstellen müssen entsteht dadurch ein großer administrativer Aufwand. Der sollte möglichst am Anfang richtig ausgerichtet werden um in Zukunft eine lange Umstellungsphase zu umgehen. Um alle Bewerber optimal begutachten zu können gibt es eine Software, die alle Schritte und Prozesse der Bewerbung verwaltet um zu jeder Zeit den Überblick behalten zu können. Dieses Programm kann aber auch jedem Bewerber automatisierte Mails zum Empfang seiner Bewerbung zurückschicken. Es kann auch Bewerbungen direkt an das dafür zuständige Personal weiterleiten sowie die Kandidaten vergleichen. Zum Schluss kann es noch eine Auswahl an geeigneten Kandidaten aus der ursprünglichen Liste herausfiltern. Aufgrund der Bestimmungen für den Datenschutz wird alles mithilfe einer HR Software abgesichert. Durch diese Automatisierung der Arbeitsschritte kann die Zeit bis man einen geeigneten Bewerber für einen Platz gefunden hat deutlich verkürzt werden. Man nennt diese „Time-to-hire“ und bei einer verkürzten kann man zudem Kosten sparen. Dieses Programm führt zudem dazu, dass sich jeder einzelne Bewerber besser über seinen aktuellen Bewerbungsstand in Kenntnis gesetzt fühlt. Solche Details führen in weiterer Folge meist sogar zu einer Verbesserung des Rufes, des einzelnen Unternehmens. Daran kann man gut erkennen, dass sich eine gute HR Beratung in jedem Fall in vielen Hinsichten auszahlen kann und das viele Unternehmen auf dieser Ebene viel verbessern könnten.

Weiterbildungsangebote

Beim Rekruting oder dem Auslagern von intenen Leistungen kann man mithilfe der Unternehmensberatung aus Hamburg und München viele Verbesserungen durchführen. Denn heutzutage muss man zum Beispiel seine Art zu suchen auf die neuen Gegebenheiten anpassen. Bei dieser Form versucht man die Menschen mithilfe von sozial Media für die Personalanschaffung zu erreichen. Mitlerweile hat sich diese Form bereits bei einigen Unternehmen erfolgreich etabliert.

Die richtige Strategie für eine erfolgreiche Mitarbeiterführung

Funktion und Einordnung


Eine strategische Unternehmensführung funktioniert nur mit einer Personal Strategie, denn diese ist ein wichtiger Bestandteil. Wenn die Personal Strategie gut läuft, werden die geschäftlichen Ziele schnell umgesetzt und erreicht. Dadurch erfüllt eine gute Strategie genau dasselbe, wie Strategien für:

Entwicklung
Forschung
Produktion
Einkauf
Vertrieb

Bei der Strategie im Zusammenhang mit dem Personal geht es darum, die Ressourcen, sowie die Kräfte verbindlich auszurichten und diese zu koordinieren, um größere Ziele zu erreichen. Die Ziele werden dabei konkretisiert.